Referenten

(Finanzielle) Perspektiven schaffen

Bildungsangebote für Inhaftierte Jugendliche sind elementar für eine erfolgreiche Resozialisierung.  Eine Stellschraube dafür ist natürlich auch die finanzielle Bildung und ein verantwortungsbewusster Umgang mit Geld. Denn finanzielle Bildung ist ein Schlüssel zur eigenen Existenzsicherung und für ein unabhängiges, selbstbestimmtes Leben.

Ein schuldenfreies Dasein sowie das Auskommen mit dem Einkommen trägt aus Sicht der Stiftung Deutschland im Plus wesentlich zur Integration in der Gesellschaft bei.

Aus diesem Grund stellen wir Mitarbeitern von sozialen Einrichtungen oder Lehrern, die in der JVA tätig sind, die Unterrichtsmaterialien der Stiftung „Deutschland im Plus“ zur finanziellen Bildung kostenfrei zur Verfügung. Zu den Themen gehören zum Beispiel Budgetplanung, Kostenfallen und Kaufverhalten. Ziel ist es für die jungen Menschen, künftig auch in finanzieller Hinsicht eine Perspektive zu schaffen.

Kontakt

Ähnliche Projekte