stiftung-deutschland-im-plus-website

Die Stiftung für private Überschuldungsprävention

Die Stiftung für private Überschuldungsprävention

Die Stiftung „Deutschland im Plus“ engagiert sich für die private Überschuldungsprävention in Deutschland.
Zu unseren Aufgaben zählen Bildungsmaßnahmen für Schüler, Bereitstellung von Informationen,
Forschungsförderung sowie konkrete Beratung für Hilfesuchende.

Aktuelles

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über Neuigkeiten rund um die Themen „Umgang mit Geld“, „Verbraucherschutz“ sowie über die aktuellen Termine der Stiftung „Deutschland im Plus“.

News
Handyverträge mit 6 Monaten Laufzeit: Verbraucherzentralen verlangen strengere Maßnahmen

Handyverträge mit 6 Monaten Laufzeit: Verbraucherzentralen verlangen strengere Maßnahmen

Das im letzten Jahr angekündigte Gesetz gegen Kostenfallen nähert sich der Zielgeraden. Die Verbraucherzentralen sehen aber noch wichtigen Anpassungsbedarf. Hier geht’s zum kompletten Artikel 
Weiterlesen

Schuldenatlas – Verbraucher in Süddeutschland sind am höchsten verschuldet.

Im Norden und Osten Deutschlands schließen die Menschen besonders häufig Kredite ab, im Westen ist der Anteil mit mehreren Krediten gleichzeitig besonders hoch. Das zeigt der „Verbraucheratlas Schulden in Deutschland“ des Vergleichsportals Verivox. Den höchsten Schuldenstand unter den Darlehensnehmern mit bereits laufenden Kreditpflichten haben Saarländer, Baden-Württemberger und Bayern. Mehr erfahren 
Weiterlesen

Mobilfunkverträge für Flüchtlinge: Mit dem Handy in die Schulden

Lesenswerter Artikel in der Süddeutschen Zeitung: „Geflüchtete bekommen in Handyshops oder Elektromärkten oft teure Mobilfunkverträge untergeschoben. Nicht selten mit „dramatischen Folgen“ für die Integration.“ Kompletter Bericht hier
Weiterlesen
Stories
Dürfen wir vorstellen? WERTvoll macht Schule

Dürfen wir vorstellen? WERTvoll macht Schule

In der Metropolregion Nürnberg steckt so viel Engagement für finanzielle Bildung: heute werfen wir einen Blick über die Nürnberger Stadtgrenze. Gleich in Fürth ist die Initiative „WERTvoll macht Schule“ aktiv. Wir haben mit Diana Bartl (links) gesprochen und festgestellt, wie gut sich die Angebote zur finanziellen Bildung (und darüber hinaus) ergänzen.   WERTvoll macht Schule […]
Weiterlesen

Sparen leicht gemacht? 52-Wochen-Plan, 5€ Scheine, 50-30-20?

Wer kennt sie nicht, die klassischen Jahresvorsätze wie zum Beispiel: „Ich mache dieses Jahr mehr Sport“ oder „Ich werde mich dieses Jahr gesünder ernähren“. Es ist auch dieses Jahr noch nicht zu spät für ein weiteres Vorhaben:   „Dieses Jahr möchte ich mehr Geld sparen“. Dabei kann euer Sparziel ganz unterschiedlich sein: ein langersehnter Urlaub, die […]
Weiterlesen

„Finanzbildung für die letzte Reihe in der Schule“

Heute haben wir die Ehre mal ein Interview mit Jacob Risse von www.funnymoney.de zu machen. Genau wie die Stiftung Deutschland im Plus setzt sich das Team für die finanzielle Bildung von Jugendlichen ein, um jedem die Chance zu geben, sich gut um seine Finanzen zu kümmern.  Wie schön zu sehen, dass sich überall in Deutschland […]
Weiterlesen
Termine
Global Money Week 23 – 29 March 2020

Global Money Week 23 – 29 March 2020

Global Money Week (GMW), the flagship youth Financial Education Campaign developed by Child & Youth Finance International (CYFI), has been handed over to the OECD International Network on Financial Education (OECD/INFE). Therefore, the 9th Edition of Global Money Week will be organised by the OECD/INFE. https://www.globalmoneyweek.org/
Weiterlesen

Aktionstag gegen die Glücksspielsucht 2020

Der bundesweite Aktionstag gegen die Glücksspielsucht findet am 30. September 2020 statt. Mit der Aktion soll auf die Gefahren des Glücksspiels aufmerksam gemacht werden. Allein in Deutschland sind über 250.000 Menschen glücksspielsüchtig. An dem Aktionstag finden bundesweit Veranstaltungen zu diesem Thema statt, um auf die Gefahren und das Suchtpotential von Glücksspiel aufmerksam zu machen. Mehr […]
Weiterlesen

Armutskonferenz

ARMUT und REICHTUM in Deutschland – Nur ein Verteilungsproblem?  Die fünfte Nürnberger Armutskonferenz findet am 30. und 31. März 2020 statt und liefert Befunde aus Wissenschaft, Politik und Praxis. Die Verteilung von Wohlstandsgütern und die Frage danach, ob diese Verteilung gerecht ist, bestimmt seit jeher gesellschaftliche Diskurse. Die Konferenz wird mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern den […]
Weiterlesen