GANZ NEU: finanzielle Bildung gibt es in Kürze auch in der digitalen Variante.

Was bedeutet das?
Im eigens konzipierten Virtual Classroom kann unser Workshop „Konsum geplant – Budget im Griff“ nun auch digital, in Form eines interaktiven Live-Workshops, durchgeführt werden.

Darüber hinaus bietet unser Virtual Classroom eine Vielzahl an unterschiedlichen Medien und abwechslungsreiche Übungen, welche die SchülerInnen digital bearbeiten können. Die Jugendlichen können sich bei Fragen untereinander, aber auch mit der Lehrkraft und unseren fachkundigen ReferentInnen in separaten, digitalen Räumen austauschen. So erarbeiten sie wichtige Themen rund um die Überschuldungsprävention – erarbeiten einen Budgetplan, lernen Kostenfallen kennen und erfahren, was unsere Kaufentscheidungen beeinflusst.

Ein paar Rahmenbedingungen für Pilotschulen:

  • schulartenübergreifend (Einheiten sind modular aufgebaut)
  • Dauer des Webinars: 90 Minuten
  • ab 8. Klasse (gerne auch gesamte Klassenstufen)
  • Technik: jeder Schüler benötigt ein digitales Endgerät, die Klasse erhält einen Link (keine Installation notwendig)

Der Virtual Classroom ermöglicht jeder Lehrkraft die Umsetzung eines individuellen Blended-Learning Konzeptes. Sie haben Interesse am Thema finanzieller Bildung und sind offen für neue digitale Lösungen?

Dann seien Sie dabei und werden Pilotschule, die unseren Virtual Classroom exklusiv testen kann.

Kontakt und Fragen unter: info@deutschland-im-plus.de

 

 

 

Taschengeld