Gastbeitrag von Celine Nadolny, Autorin des ausgezeichneten Blogs book of finance

Mein erstes Finanzbuch habe ich damals mit 16 Jahren geschenkt bekommen. Zuvor hatte ich mit diesem Themenbereich nicht wirklich viel Berührungspunkte. Das Buch lehrte mich aber, dass wir uns alle irgendwann dem Thema Finanzen stellen müssen, ob wir wollen oder nicht.

Checkliste für die Wohnungsbesichtigung
Der angespannte Wohnungsmarkt in vielen Großstädten stellt viele Menschen vor eine große Herausforderung. Denn eigenen Wohnraum zu finden, ist nicht einfach.

Mit unserer Checkliste behaltet ihr den Überblick.

Als traurige Begleiterscheinung der Corona-Pandemie sind finanzielle Probleme in vielen Haushalten zu einem schwerwiegenden Problem geworden. Eine detaillierte Betrachtung bietet der Überschuldungsreport des Instituts für Finanzdienstleistungen, den die Stiftung Deutschland im Plus mit dem iff herausgebracht hat.

Celine Nadolny definiert die Bookstagramer-Szene neu. Mit ihrem Finanzblog Book of Finance hat sie den spannenden Spagat zwischen Buchwelt und Finanzen gewagt. Mit Bravour!

Was kostet ein Haustier?

Immer mehr Menschen sehnen sich in der Corona-Zeit nach einem flauschigen Mitbewohner. So kommt es, dass momentan eine Rekordnachfrage nach Haustieren herrscht. Social Distancing und Home-Office tragen vermutlich stark zu diesem Trend bei. Denn so ein Vierbeiner kann emotionalen Halt geben und somit das Leben vieler Menschen verschönern. Allerdings sollte eine Anschaffung gut überlegt sein. Ein Haustier ist meist nicht nur zeitintensiv, sondern kann auch ziemlich ins Geld gehen.

22:30 Uhr. Laptop. Jogginghose. Ist das nicht praktisch, so shoppen zu gehen? Einkaufen rund um die Uhr, ist nur ein Grund, warum immer mehr Menschen über das Internet einkaufen. Gerade vor dem Hintergrund der Pandemie hat sich das Konsumverhalten der Menschen verändert und der Online-Versandhandel stark zugenommen. Allerdings gibt es wie immer Gewinner und Verlierer.

We are one

Wird in Argentinien auch so wenig in Familien über Geld geredet? Lernen Kinder in Zimbabwe in der Schule etwas über Finanzen? Und was gibt es eigentlich in Südkorea für digitale Initiativen rund um das Thema Geld?

Das bayerische Ministerium für Unterricht und Kultus empfiehlt im aktuellen Newsletter (3/2021) und auf der Website die Präventionsangebote der Stiftung Deutschland im Plus für Integrationsklassen.

Digitale Finanzbildung im virtuellen Klassenraum

Teilnahme am Webinar der Stiftung „Deutschland im Plus“

Ein Erfahrungsbericht der Klasse 11 F-S1 der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule Traunstein

2020 wurden viele für die Schuldnerberatung sehr wichtige Gesetzesänderungen diskutiert und beschlossen. Neben Änderungen zum Thema Pfändungsschutzkonto und Inkassorecht wurde vor allem die Verkürzung der Insolvenzverfahrens mit Spannung erwartet.